Aktuelles 2017




Halle, den 31.08.2017



Europäischer Tag des offenen Denkmals am 10. September 2017
Motto des Denkmaltages: "Macht und Pracht"


Programm für die Stadt Halle und Umgebung

Das Programm entstand auf Initiative der Freunde der Bau- und Kunstdenkmale Sachsen-Anhalt e.V.

Zum 26. Mal jährt sich der Tag des offenen Denkmals für die Stadt Halle (Saale) und die Umgebung. Die Eröffnungsveranstaltung findet am Sonntag, dem 10. September 2017 um 10:00 Uhr, in der ehemaligen Schwemme-Brauerei in 06108 Halle (Saale), an der Schwemme 1, statt. Das fast 300 Jahre alte Gebäude wird derzeitig durch die Vereine Schwemme e.V. und AKI e.V. vor dem Verfall gerettet.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Es sprechen:

Herr Staatsminister Rainer Robra
Staatskanzlei und Ministerium für Kultur des Landes Sachsen-Anhalt

Frau Katharina Brederlow
Beigeordnete für Bildung und Soziales der Stadt Halle (Saale)

Frau Dr. Elisabeth Rüber-Schütte
Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie LSA Abteilungsleiterin Bau- und Kunstdenkmalpflege

Herr Stephan Schirrmeister
Schwemme e.V.

Herr Henryk Löhr
Arbeitskreis Innenstadt e.V.

Moderation: Herr Bernd Nagel
Amtierender Vorsitzender Freunde der Bau- und Kunstdenkmale Sachsen-Anhalt e.V.

Aus Anlass dieses Tages haben nachfolgende Denkmale in der Stadt Halle und ihrer Umgebung geöffnet - siehe Link zu Profanbauten, Industriedenkmalen und Sakralbauten.

Übersicht der am 10.09.2017 geöffneten Denkmale






Halle, August 2017



Herbstexkursion

Liebe Freunde der Bau- und Kunstdenkmale, die diesjährige Herbstexkursion wird uns am 30.09.2017 in das westliche Sachsenland führen. Wir werden die Orte Wermsdorf, Rochlitz und Wechselburg besuchen. Da es ein sehr reichhaltiges Programm ist, fahren wir ausnahmsweise schon um 7.30 Uhr vom Hallmarkt ab.

Ihre Anmeldung ist bitte bis zum 11.September 2017 abzugeben. Ausführlich ist alles über den angefügten Link nachzulesen.

Herbstexkursionsprogramm








Liebe Vereinsmitglieder,
am 30.04.2017, 10:00 Uhr , das ist nächte Woche Sonntag, findet die symbolische Übergabe einer Spende in Höhe von 1.000,00 € unseres Denkmalvereines an Frau Dr. Christina Böttcher, Vorsitzende der Interessengemeinschaft Gänsebrunnen-Kröllwitz e.V. statt.
Anschließend erfolgt die Führung -Villenspaziergang- mit und durch unserem Ehrenvorsitzenden Prof. Dr. Dolgner statt.
(Bitte beachten: Dies ist, entgegen der Ankündigung im angefügten Flyer, ein vorgezogener Termin!)

Treffpunkt: Gänsebrunnen Kröllwitz
Aresse: 06120 Halle, An der Petruskirche 3: gegenüber ist der Gänsebrunnen.

Angefügt finden Sie einen Flyer des Gänsebrunnen- Vereins für dessen gesamte Veranstaltungsreihe. Unser Vereinsvorstand und besonders auch ich, würden uns sehr freuen, wenn Sie, Ihre Familien und Freunde an der Veranstaltung regen Anteil nehmen würden.

Ihr amt. Vereinsvorsitzender

Bernd Nagel


Flyer-1 Gänsebrunnen
Flyer-2 Gänsebrunnen








Halle, den 26.02.2017



Liebe Freunde
den Vereinsbrief vom 18.02.2017 werden Sie in Kürze auf dem Postweg erhalten. In einer Kurzübersicht sind hier die im Brief geplanten Veranstaltungen aufgelistet.

- Frühjahrsvortrag am 19.04.2017 um 17 Uhr im Felix Graf von Luckner Gesellschaft

e.V. in der Bernburger Str.7. Es wird um eine Teilnahmebestätigung bis zum 31.03.2017 gebeten.

-Frühjahrsexkursion mit ihren Schwerpunkten Cottbus und Eisenhüttenstadt, findet

vom 20. - 21.05.2017 statt. Die Anmeldung ist mit der Unkostenüberweisung bis zum 31.03.2017 abzuschließen.

-Sommerfest findet am 14.06.2017 mit der Besichtigung der Marienbibliothek und der

Luthermaske statt. Im Anschluss finden wir uns im Hof der Marienkirchengemeinde zu einem geselligen Beisammensein ein. Zur Unterstützung für das Sommerfest werden Mitstreiter gesucht

Der Vereinsvorstand

Achtung: Die Anmeldung zum Sommerfest hat Zeit bis zum 15.05.2017

Ausführlicher hier nachzulesen im Vereinsbrief vom 26.02.2017
Ausführlicher hier die Einladung zur Frühjahrexkursion 2017