Archiv



Archiv - Aktuelles 2016




Halle, den 20.10.2016



Herbstvortrag 2.Teil zu "EIN-BLICK-WELTKULTURERBE IN ASIEN"

Der Vortrag findet am 2. Dezember um 17 Uhr im alten Hörsaal 1 auf dem Steintorcampus in der Adam-Kuckhoff-Straße 35 statt, und wird wieder von Herrn Dipl-Ing Architekt Michael Sußmann gehalten.

Herr Sußmann hat familiäre Bindungen nach Vietnam. Dadurch waren und sind ihm mehrmalige und auch längere Aufenthalte in asiatischen Ländern möglich. Die von diesen Reisen vorgetragenen Eindrücke werden nicht nur touristisch oberflächlich geschildert, sondern auch hintergründig die gegenwärtige Situation beobachtet. Basierend auf einem breiten fachlichen Wissensfundament macht Herr Sußmann seine Zuhörer mit den einmaligen, uns fremden und unverwechselbaren Baudenkmalen, z.B. der Tempelanlage von Ankor Wat in Kambodscha und der von Borobudur in Indonesien bekannt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch, von dem Sie sicher nicht enttäuscht wieder nach Hause gehen werden. Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt ist frei.






Halle, den 13.09.2016



Herbstvortrag

"EIN-BLICK-WELTKULTURERBE IN ASIEN"


Den Vortrag hält Herr Dipl-Ing Architekt Michael Sußmann , Kirchenoberbaurat i. R.. Er war Leiter des kirchlichen Bauamtes in Magdeburg und ist noch als Lehrkraft für Denkmalpflege an der Hochschule in Dessau tätig.

Die Vernstaltung findet am Donnerstag dem 22. September 2016 / 18.00 Uhr im historischen Hörsaal des Steintor Campus in der Adam-Kuckhoff-Straße 35 statt.






Halle, den 19.08.2016



Europäischer Tag des offenen Denkmals am 11. September 2016.

Das diesjährige Motto lautet: „Gemeinsam Denkmale erhalten!“

Das Programm für die Stadt Halle und Umgebung


Zum 25. Mal jährt sich der Tag des offenen Denkmals für die Stadt Halle (Saale) und die Umgebung.

Die Eröffnungsveranstaltung findet am Sonntag, dem 11. September 2016, um 10:00 Uhr in der Siedehalle des Technischen Halloren- und Salinemuseums in der Mansfelder Straße 52, 06108 Halle, statt.

Alle Interessenten sind herzlich eingeladen.

Ausführlicher zum "Tag des offenen Denkmals 2016"


Der Vereinsvorstand








Halle, den 03.07.2016



Spendenbrief an Schwemme e.V.

Liebe Vereinsmitglieder, unser Verein beteiligt sich mit einer Spende von 1000 € an den entstehenden Aufwendungen und Kosten der notwendigen Sicherungsmaßnahmen des Schwemmegebäudes.

Spendenbrief an Schwemme e.V.








Halle, den 06.05.2016



Am 15.Mai 1991 wurde in Halle im „Goldenen Pflug“, Alter Markt 27, der

Verein „Freunde der Bau- und Kunstdenkmale Sachsen-Anhalts e. V.“

gegründet.

An der Gründungsversammlung nahmen 21 Personen teil. In der Niederschrift heißt es u. a., dass das allgemeine Interesse der Vereinsgründung „… insbesondere im Hinblick auf die Erlangung finanzieller Unterstützung für die Förderung der … Restaurierung von Denkmalen …“ gesehen wird, „… an deren Erhaltung wegen ihrer historischen, künstlerischen, wissenschaftlichen, kulturgeschichtlichen, technisch-wirtschaftlichen oder städtebaulichen Bedeutung ein öffentliches Interesse besteht …“.

Dem Satzungsentwurf der Initiatoren wurde zugestimmt. Die 1.Vorstandssitzung fand unter Leitung des Vorstandsvorsitzenden Prof. Dr. Dieter Dolgner am 5.Juni 1991 statt.

Zum traditionellen Sommerfest, das in diesem Jahr am 8. Juni stattfindet, soll deshalb das Jubiläum des 25-jährigen Bestehens des Vereins begangen werden.

Mitgliederbrief Sommerfest








Halle, den 12.03.2016



Ankündigung
Am 11.September 2016 findet der bundesweite„Tag des offenen Denkmals“ zum 25. Mal statt. Er steht in diesem Jahr unter dem Motto "Gemeinsam Denkmale erhalten".

Die zentrale Eröffnungsveranstaltung wird von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz in Augsburg organisiert. Auch in Halle und Umgebung werden wieder zahlreiche Denkmale zur Besichtigung geöffnet. Eine Aufstellung wird rechtzeitig bekanntgegeben.

Unser Verein als Organisator hat bei der Stadt einen Antrag auf Zuwendung von Mitteln zur Begleichung der anfallenden Unkosten gestellt.








Halle, den 16.02.2016



Liebe Vereinsmitglieder,
unser Vereinsmitglied Frau Dr. Christina Böttcher führt uns am Dienstag, dem 03. Mai 2016, in den Stadtteil Kröllwitz. Schwerpunkte ihres Vortrages werden die Rekonstruktion des Gänsebrunnens und eine Führung in der Petruskirche mit der Möglichkeit der Turmbesteigung sein.
Treffpunkt: 16.00 Uhr Straßenbahnhaltestelle / Parkplatz "Gasthof Zum Mohr"

Die Frühjahrsexkursion wird uns vom 28. bis 29. Mai 2016 in das niedersächsische Vorharzgebiet führen. Herr Voß hat wieder ein sehr umfangreiches Programm zusammengestellt. Ausführliche Informationen zu beiden Veranstaltungen sind im Link hinterlegt.

Vortrag - Stadtteil Kröllwitz
Einladung Frühjahrsexkursion 2016